Slide
„Das IZB hat uns aufgrund seiner Flexi­bilität ein nachhaltiges Wachstum von anfänglich 6 auf über 50 Mitarbeiter ermöglicht und unterstützt uns bei der weiteren Entwicklung.“

Michael Scholl, CEO, LEUKO­CARE AG

Slide
„Im IZB daheim, in der Welt zuhause – von hier aus bedienen wir Kunden in 50 Ländern.“

Dr. Marion Jung, CHROMOTEK GMBH

Start-ups im IZB


Die Innovations- und Gründerzentren Biotechnologie (IZB) in Martinsried und Weihenstephan bieten Start-ups ein kreatives Umfeld im Bereich Spitzenforschung am Campus Martinsried bzw. am Campus Weihenstephan. Die Entrepreneure profitieren von einer hochwertigen Gebäudeinfrastruktur, flexibel gestalteten Büroflächen und möblierten Laboreinheiten (S1-Labore) zu fairen Preisen.

Erfolgreiche Unternehmen, die aus dem IZB hervorgegangen sind, sind zum Beispiel die Medigene AG, die Morphosys AG, die Micromet GmbH (heute Amgen Inc.), Octapharma GmbH, die Corimmun GmbH (heute Janssen-Cilag), die Proteros GmbH, die Coriolis Pharma Research GmbH, die Rigontec GmbH (heute MSD) und Exosome Diagnostics (heute Bio-Techne) sowie die 4SC AG.

Derzeit ansässige Start-ups