• CatalYm GmbH
  • Am Klopferspitz 19
  • 82152 Planegg/Martinsried
  • Deutschland
  • moc.mylatac@ofni
CatalYm

Dr. Manfred Rüdiger
Geschäftsführer / Managing Director

Über CatalYm

CatalYm ist eine Ausgründung der Universität Würzburg. In der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Jörg Wischhusen wurden  die wichtigsten Ergebnisse für die Firmengründung erarbeitet. Auf dieser Basis hat CatalYm in 2016 eine Seed-Finanzierung erhalten. Mit einer Serie-A-Finanzierung durch die Risikokapitalgeber Forbion Capital Partners und BioGeneration erfolgte der Umzug von Würzburg ans IZB in Martinsried im Jahr 2018. CatalYm hat am IZB eigene Labore und Büroräume und beschäftigt derzeit fast 20 hochqualifizierte Mitarbeiter, die alle Kernexpertisen abdecken, die in der Medikamentenentwicklung nötig sind. Wir arbeiten dabei auch mit Beratern und externen Experten zusammen. Unser Wirkstoff CTL-002 zur Neutralisierung von GDF-15 soll noch in 2020 erstmals an Patienten mit fortgeschrittener Krebserkrankung getestet werden. Gleichzeitig sind weitere Projekte in der Entwicklung.

Was treibt Sie an?

Uns treibt das Ziel an, neue und substantiell bessere Behandlungsoptionen für Krebspatienten zu entwickeln. Auch wenn in den letzten Jahren bereits einige große Fortschritte erzielt wurden, gibt es für Patienten mit fortgeschrittener Tumorerkrankung oft keine oder nur geringe Möglichkeiten der Weiterbehandlung. Wir setzen bei unseren Medikamentenentwicklungen auf neueste Forschungsergebnisse und internationale Zusammenarbeit mit den besten Forschern. CatalYm hat sich im Bereich innovativer Immuntherapien spezialisiert und entwickelt Ansätze, die den Kampf des patienteneigenen Immunsystems gegen den Krebs verbessern. Wir adressieren hierbei einen molekularen Faktor (GDF-15), für dessen Beeinflussung es bisher keine zugelassenen Medikamente gibt. Unser Wirkstoffkandidat greift dabei in Mechanismen ein, die bei der Einwanderung von Immunzellen in den Tumor, der Aktivierung dieser Zellen gegen den Krebs und das Abtöten der Krebszellen durch das Immunsystem entscheidend sind.

„Das IZB bietet uns ein ideales Umfeld für unsere Arbeit. Die Nähe anderer Start-ups, der Universität und der Max-Planck-Institute ist stimulierend und der Gedankenaustausch mit Kollegen in anderen Firmen ist immer möglich.“

Dr. Manfred Rüdiger
Geschäftsführer / Managing Director

Die CatalYm GmbH ist ein innovatives Biotech Unternehmen, das neuartige Immuntherapieansätze gegen verschiedene Krebsarten entwickelt. CatalYm arbeitet von der präklinischen bis zur klinischen Entwicklung an therapeutischen Antikörpern und neuen Wirkmechanismen für zukünftig effektivere Tumorbehandlungen.

Der Fokus liegt besonders auf Ansätzen, die in Kombination mit zugelassenen oder in Entwicklung befindlichen Immuncheckpoint Blockern wirken sollen, um den Anteil an Patienten zu erhöhen, der auf Immuntherapien anspricht. Ziel ist es, hierdurch den Krebs wesentlich effektiver zu kontrollieren oder gar zu heilen und dadurch das Leben der Patienten deutlich zu verlängern.

CatalYm ist eine Ausgründung aus der Universitätsfrauenklinik in Würzburg.