• Secarna GmbH & Co. KG
  • Am Klopferspitz 19
  • 82152 Planegg-Martinsried
  • Deuschland
  • Tel.: +49 (0)89/21546375
  • Fax: +49 (0)6421//98300599
  • moc.anraces@ofni

Jonas Renz, Geschäftsführer / Managing Director
Christian Pangratz, Geschäftsführer / Managing Director

Über Secarana

Secarna Pharmaceuticals ist Europas führendes unabhängiges Antisense- ligonukleotid (ASO)-Unternehmen und hat mehrere innovative Programme in einer Vielzahl an Indikationen in verschiedenen, präklinischen Entwicklungsstadien. Mit seiner proprietären LNAplusTM Plattform entwickelt das Unternehmen Moleküle mit einer deutlich verbesserten Wirksamkeit und einem umfassenden Sicherheitsprofil und adressiert so Targets, welche mit herkömmlichen Ansätzen therapeutisch schwer erreichbar sind. Mit dem auf dem neusten Stand der Technik beruhenden Bioinformatik-System OligofyerTM, werden Secarnas Antisense-Moleküle entworfen und optimiert, um höchste Kriterien bezüglich Spezifität und Aktivität zu erfüllen. Dadurch besteht wenig oder kein Bedarf an einer Optimierung der Wirkstoffkandidaten, was den Entwicklungsprozess im Vergleich zu herkömmlichen Ansätzen deutlich beschleunigt. LNAplusTM ist im Rahmen von zehn kommerziellen Partnerschaften, wie zum Beispiel mit den Firmen Evotec und Denali Therapeutics, und in diversen in-house-Projekten validiert.

Was treibt Sie an?

Secarna ebnet den Weg für eine neue Generation von  Wirkstoffen, welche Patienten Hoffnung auf innovative Therapien für schwer behandelbare Krankheiten geben können. Unsere proprietäre Plattform LNAplusTM, welche auf Antisense-Oligonukleotiden der dritten Generation basiert, ermöglicht es uns, neuartige Therapien gegen schwer adressierbare oder derzeit nicht behandelbare Erkrankungen zu entdecken und zu entwickeln. Unsere Entwicklungspipeline umfasst mehr als 15 Programme in Indikationsbereichen, wie Immunonkologie, Immunologie und Ophthalmologie und deckt auch virale, neurodegenerative, fibrotische und kardiometabolische Erkrankungen ab. In diesen Bereichen können Antisense-Oligonukleotid- basierte Ansätze im Vergleich zu anderen therapeutischen Modalitäten klare Vorteile haben.

„Wir freuen uns, Teil der IZB-Gemeinschaft zu sein und vom fachlichen Austausch zu profitieren, während wir Secarna in die nächste Entwicklungsstufe ausbauen.“

Christian Pangratz, Geschäftsführer / Managing Director

Secarna ist ein neuartiges biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in München, Deutschland. Für die nächste Generation von Antisense-Oligonukleotiden haben wir eine eigene Wirkstoffforschungsplattform, LNAplus ™, entwickelt. Zusammen mit unseren Partnern aus Wissenschaft und Industrie entwickeln wir mehrere innovative Antisense-Therapien in verschiedenen Stadien der präklinischen Entwicklung in den Bereichen Immunonkologie, Augenheilkunde, Immunologie, fibrotische Erkrankungen (Atemwege, Leber, Niere) und antivirale Therapien. Weitere Informationen finden sie unter www.secarna.com.