Benoît Cugnet wird Leiter des Geschäftsbereichs Textilien bei AMSilk

Der internationale Marketing- und Vertriebsexperte wird die zukünftige strategische Entwicklung des Geschäftsbereichs sowie die Umsetzung der operativen Wachstumsprojekte vorantreiben.

Benoît Cugnet AMSIlk

Benoît Cugnet, Leiter des Geschäftsbereichs Textilien bei AMSilk

„AMSilk verbindet mit seiner einzigartigen Biotech-Seide revolutionäre Wissenschaft mit echter Umweltintegrität. Ich freue mich darauf, das Wachstum des Textilgeschäfts voranzutreiben und bin stolz darauf, bei AMSilk zum Aufbau einer neuen, saubereren und nachhaltigen Textilindustrie beizutragen.“

Benoît Cugnet
Leiter des Geschäftsbereichs Textilien bei AMSilk

Die AMSilk GmbH, ein weltweit führender Anbieter von innovativen, biobasierten Hochleistungsseidenmaterialien, gab im Januar bekannt, dass Benoît Cugnet seit dem 1. Januar 2022 als Leiter des Geschäftsbereichs Textilien das Führungsteam des Unternehmens ergänzt.

Benoît Cugnet bringt 25 Jahre globale Erfahrung im strategischen und operativen Marketing sowie in Vertriebsfunktionen mit Führungsaufgaben bei der Freudenberg Gruppe mit zu AMSilk.

Der internationale Marketing- und Vertriebsexperte wird die zukünftige strategische Entwicklung des Geschäftsbereichs vorantreiben. Bei den operativen Wachstumsprojekten werden er und sein Team sich auf die Aufnahme der industriellen Spinnereiproduktion bei Monosuisse, die Weiterentwicklung des Spinnverfahrens, die Entwicklung von Silk+ und den Aufbau eines starken Garnvertriebs mit erstklassigen Kunden konzentrieren.

Zu seiner neuen Position bei AMSilk sagte Benoît Cugnet: „AMSilk verbindet mit seiner einzigartigen Biotech-Seide revolutionäre Wissenschaft mit echter Umweltintegrität. Ich freue mich darauf, das Wachstum des Textilgeschäfts voranzutreiben und bin stolz darauf, bei AMSilk zum Aufbau einer neuen, saubereren und nachhaltigen Textilindustrie beizutragen.”

Benoît Cugnet begann seine berufliche Laufbahn als Technical Services Manager bei Freudenberg NW in Kapstadt, Südafrika, und übernahm später die Rolle des Sales Manager Textiles für Subsahara-Afrika und die Inseln des Indischen Ozeans. Nach seinem Umzug nach Europa im Jahr 1999 arbeitete Benoît zunächst als Produktmanager und dann als Verkaufsleiter für Frankreich in Paris, wo er den Verkauf von Mode, Arbeits- und Schutzkleidung leitete und Kunden wie Chanel, Hermès, Louis Vuitton, Yves Saint Laurent, Chloé und Celine betreute.

Im Jahr 2007 wurde er als Head of Supply Chain Management Apparel Europe in die Zentrale der Freudenberg Gruppe berufen. Er arbeitete erfolgreich an der Reorganisation und dem Aufbau der Lieferkette des Bekleidungsgeschäfts in Europa. 2009 wurde er Director Sales & Marketing Europe und war für 145 Mio. Euro Umsatz und 200 Mitarbeiter verantwortlich.

Benoît Cugnet wurde 2015 zum Head of Global Strategic Marketing bei Freudenberg Performance Materials, Global Business Division Apparel, befördert und leitete die Marketing- und strategischen Planungsprozesse für den Geschäftsbereich mit 4 regionalen Hauptsitzen, 8 Produktionsstandorten, 60 Vertriebsbüros und 1300 Mitarbeitern. Benoît war Mitglied des Global Executive Teams des Geschäftsbereichs.

Benoît hat einen Bachelor in Technologie der Bekleidungsproduktion und einen Master in Business Administration.