Dr. Jean-Paul Kress ist neuer CEO der MorphoSys AG

Das Biotech-Unternehmen baut derzeit seine erste kommerzielle Präsenz ­in den USA auf

Im Juni ernannte der Aufsichtsrat der MorphoSys AG Dr. Jean Paul Kress als neuen Chief Executive Officer (CEO) mit Wirkung zum 1. September 2019. Dr. Kress verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Pharma- und Biotechnologieindustrie und zeichnet sich durch bedeutsame Erfolge in der kommerziellen und operativen Leitung in verschiedenen Senior-Management-Positionen in Nordamerika und Europa aus. Sein Schwerpunkt lag auf dem operativen Geschäft, der Unternehmensentwicklung und insbesondere der Vermarktung innovativer Produkte. Vor seinem Wechsel zu MorphoSys war Dr. Kess unter anderem für Syntimmune, Sanofi Genzyme, Gilead und Eli Lilly tätig. In seiner neuen Position folgt Dr. Kress Dr. Simon Moroney, der am 1. September 2019 als CEO zurückgetreten ist.

Portrait_Jean-Paul-Kress

Dr. Jean-Paul Kress, CEO, MorphoSys

„Ich freue mich, Jean-Paul Kress als neuen CEO von MorphoSys begrüßen zu dürfen”, sagte Dr. Marc Cluzel, Vorsitzender des Aufsichtsrats von MorphoSys. „MorphoSys befindet sich an einem Wendepunkt der Unternehmensentwicklung, da das Unternehmen anstrebt, sein erstes Produkt auf den Markt zu bringen, und derzeit eine kommerzielle Präsenz in den USA aufbaut. Jean-Pauls kommerzielle Expertise wird den erfahrenen MorphoSys-Vorstand perfekt ergänzen.“

„Im Namen des gesamten Aufsichtsrats möchte ich Simon Moroney unseren aufrichtigen Dank aussprechen, dass er die Aufgabe des CEO in den letzten 27 Jahren wahrgenommen hat. Sein unermüdlicher Einsatz für MorphoSys hat wesentlich dazu beigetragen, dass ­MorphoSys zu der biopharmazeutischen Erfolgsgeschichte wurde, die es heute ist“, fuhr Marc Cluzel fort.