Auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Für weitere Informationen über Cookies, klicken Sie bitte auf den Link Datenschutz. Wenn Sie „Ok“ klicken und die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Cookies are used on this website. For more information about cookies, please click on the Privacy Policy link. If you click on "Ok" and continue to use the website, we assume your agreement.

5. Biotech Presse-Lounge

Entspannte Atmosphäre im IZB: MorphoSys, Rigontec und Wellington Partners gaben Einblicke in ihre aktuelle Forschungen sowie ein Update zum Life Science Venture Capital Markt

Dr. Markus Enzelberger, Interims-Forschungsvorstand  / Interim CSO, MorphoSys AG, Dr. Christian Jung, ­Principal, Wellington Partners, Julia Groß, Journalistin / Journalist, Euro am Sonntag, Dr. Christian Schetter, Geschäftsführer / CE0, Rigontec GmbH, Dr. Peter Hanns Zobel, Geschäftsführer / CEO, Fördergesellschaft IZB mbH (v.l.n.r.)

 

Über 100 Gäste der Life Science und Venture Capital-Branche nahmen am 11. Mai 2017 an der fünften Biotech Presse-Lounge im Faculty Club im Innovations- und Gründerzentrum für Biotechnologie (IZB) teil. In der Eröffnungsrede erläuterte Dr. Peter Hanns Zobel: „Wir sitzen hier Tür an Tür mit Topwissenschaftlern und Nobelpreisträgern. Die Dynamik am Standort ist ungebrochen. Im letzten halben Jahr haben sich mit Immunic, SciMab und MetaHeps drei neue Startups im IZB angesiedelt“. Julia Groß von Euro am Sonntag moderierte die Vorträge der Referenten Dr. Markus Enzelberger (Interims-Forschungsvorstand der MorphoSys AG), Dr. Christian Jung (Principal Wellington Partners) und Dr. Christian Schetter (Geschäftsführer Rigontec GmbH).

„Die Biotech Presse-Lounge und das IZB sind ein hervorragender Ort, um von gegenseitigem Austausch und Inspiration zu profitieren. Auch die MorphoSys AG hat zwischen 1997 und 1999, während ihrer Zeit im IZB, von diesen Synergien profitiert und sich mittlerweile zu einem führenden Unternehmen bei therapeutischen Antikörpern entwickelt“, sagte Dr. Enzelberger. In seinem Vortrag gab er einen Einblick in die Entwicklungsgeschichte des Antikörpers Guselkumab. Dieser Medikamentenkandidat wird von der MorphoSys-Partnerfirma Janssen zur Behandlung von Schuppenflechte entwickelt. Die U.S. Food and Drug Administration (FDA) hat am 13. July 2017 die Zulassung für den Wirkstoff Tremfya(TM) (Guselkumab) erteilt.

Immuntherapie ist aktuell ein hoch relevantes Thema und wird auch im Bereich der Krebstherapie weiter an Bedeutung gewinnen. In seinem Kurzvortrag erläuterte Dr. Christian Schetter, Geschäftsführer der Rigontec GmbH, wie die neuartige Technologie der Firma Tumore spektakulär mit Hilfe des Immunsystems bekämpft: Dabei wies er auf das enorme Potential hin, einen neuen Standard im Immuntherapiemarkt zu etablieren. Rigontec hat kürzlich die Dosierung des ersten Patienten mit dem führenden Wirkstoffkandidat in einer klinischen Prüfung der Phase I/II verkündet.

Im Rahmen seines Vortrages „Update zum Life Science Venture Capital Markt“ wies Dr. Christian Jung, Principal bei Wellington Partners, nochmal auf die Bedeutung von Venture Capital-­finanzierten Unternehmen als Treiber für Innovationen im Gesundheitsmarkt hin. „Etablierte Unternehmen verlassen sich zunehmend auf den Kauf VC-finanzierter Unternehmen um ihre Produktpipelines aufzufüllen. Neun der 10 meistverkauften Medikamente aus dem Jahr 2015 wurden ursprünglich von Biotechs entwickelt“, so Jung.

PDF anzeigen

Zurück